Lackfluss

Ein Kommunikationskonzept zur Verstärkung der Innen- und Aussenkommunikation für den Träger des Museums, die BASF Coatings GmbH, Münster. Geplant, getestet und produziert mit Material des Mutterkonzerns.


Vermaßt, Modell gebaut, Material erforscht, im BASF-Labor entwickelt, mit BASF-Kunde gebaut. Nach drei Jahren Planung und Teamarbeit mit Frau Dr. Patricia Frick wurde das Objekt Lackfluss aufgebaut, präsentiert und fliesst nun hinaus aus dem Museum – hinein nach Münster.

Das Modell 1:10 und die Laborarbeit

Das Kernmodell im Original

Der Film zum Entwicklungs- und Aufbauprozess.